Technische Keramik für die Umformtechnik. Optimale Lösungen für Ihre Produktion.

In der Umformtechnik werden Werkzeuge stark strapaziert.
Verschleiß, Korrosion, Hitze, und Temperaturwechsel zehren an den Bauteilen. Dank ihrer exzellenten Materialeigenschaften sind Werkzeuge aus Hochleistungskeramik von Kyocera diesen Belastungen gewachsen und sorgen so für Prozesssicherheit sowie Wirtschaftlichkeit.
Egal ob Ziehwerkzeuge, wie Konen oder Walzen, Biege- und Aufweitdorne, Ziehmatrizen oder natürlich auch Bauteile nach Kundenwunsch, wir bieten eine Lösung für viele Anwendungen in der Metallverarbeitung.
Gemeinsam mit unseren Kunden finden wir unter Aluminiumoxid, Siliziumcarbid, Siliziumnitrid und Zirkonoxid den passenden Werkstoff.

Die Vorteile unserer Technischen Keramik?

  • Hohe Verschleißfestigkeit
  • Sehr gute Korrosionsbeständigkeit
  • Ausgezeichnete tribologische Eigenschaften
  • Exzellente thermische Eigenschaften
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Was wir bieten? Leistungsstarke Keramikbauteile.

  • Höchste Qualität
  • Hohe Lebensdauer
  • Prozesssicherheit
  • Wirtschaftlichkeit

Technische Keramik für die Umformtechnik

Drahtzug – In diesem etablierten System besticht Kyocera damit, zum einen qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die dabei helfen können, Produktionsschritte zu optimieren und Verschleiß zu reduzieren. Durch jahrzehntelange Erfahrung in technischer Keramik erreicht die Kyocera Fineceramics Precision GmbH hierbei eine exzellente Produktqualität.
Zum anderen bietet Kyocera seinen Partnern Unterstützung im gesamten Drahtzugprozess. Unsere Mitarbeiter beraten ihre Kunden jederzeit gerne und kompetent, egal ob es um die Wahl der Schmiermittel, die korrekte Reduktion des Drahtdurchmessers pro Ziehstufe, Hilfe, falls es zum Reißen des Drahts kommt oder um Verschleiß an den Keramikbauteilen geht. Durch ihr hervorragendes Netzwerk in der Branche und umfassendes Fachwissen können Ihnen unsere Experten in allen Fragen rund um den Drahtzugprozess schnell helfen. Unsere Walzen und Konen sind mit auch mit getemperter oder hochpolierter Oberfläche aus gelbem oder weißem Zirkonoxid verfügbar.

Rohrbearbeitung – Aufweiten, Biegen, Ziehen. Mit Dornen und Matrizen von Kyocera kein Problem. Auch in diesem Bereich sind die Werkzeuge aus technischer Keramik von Kyocera mit ihren überzeugenden Materialeigenschaften eine gute Wahl. Der hohe Verschleißwiderstand und die thermische und chemische Beständigkeit, sorgen für eine lange Standzeit. Außerdem verhindern die niedrige Adhäsions- und Diffusionsneigung Kaltverschweißen, was unseren Kunden ein hohes Maß an Prozesssicherheit gewährleistet. Des Weiteren könnte durch den Einsatz von Keramikwerkzeugen bei der Bearbeitung von bestimmten Materialien auf Schmiermittel verzichtet werden, was eine nachträgliche, aufwendige Reinigung überflüssig machen würde.

Ziehringe aus
Zirkonoxid
Ziehkonen und Ziehwalzen aus Keramik-Metallverbund
Schweißrollen, Ziehmatrizen,
Dorne

Ansprechpartner

Bei Interesse berät Sie gerne:

Herr Egon Horn
Director New Business Developmen
t
E egon.horn@kyocera-precision.com
T +49 9287 807-124
M +49 160 5941791

Ansprechpartner

Bei Interesse berät Sie gerne:

Herr Dieter Mangold
Senior Business Development Manager
E dieter.mangold@kyocera-precision.com
T +49 9287 807-123
M +49 160 93290890