BlogUnkategorisiert

Kyocera zum zweiten Mal in Folge von CDP zum “Supplier Engagement Leader” ernannt

Kyocera zum zweiten Mal in Folge von CDP zum “Supplier Engagement Leader” ernannt

Kyocera wurde für sein Engagement um die Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette ausgezeichnet – diese Nominierung bestätigt wieder einmal die kontinuierlichen Nachhaltigkeitsbestrebungen des Unternehmens.

Bereits im zweite Jahr in Folge und basierend auf der fünften jährlichen Umfrage des CPD (Carbon Disclosure Project; Kohlendioxid-Offenlegungsprojekt) bei Lieferanten wurde Kyocera, das in Japan seinen Hauptsitz hat, als ein „Supplier Engagement Leader“ durch das internationale gemeinnützige Unternehmen CDP anerkannt. Der Grund hierfür liegt in der Initiative von Kyocera, Treibhausgasemissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Unternehmens zu reduzieren.
Zum ersten Mal ging die Auszeichnung 2019 an Kyocera, d.h. im vierten Jahr nach der Gründung von CDP. Zu dieser Zeit legte Kyocera als Umweltziel fest, die Treibhausgasemissionen, darunter auch interne Emissionen und Emissionen im Rahmen der Lieferkette, von dem Niveau des Geschäftsjahres 2013 bis zum 31. März 2030 um 30% zu reduzieren.
Die 2020er Liste umfasst ungefähr 80 japanische Unternehmen und Kyocera wurde auf dieser Liste als eines der führenden Unternehmen genannt. Durch das von CDP erstellte globale Offenlegungssystem kann die Umweltbelastung mit Fokus auf die drei Bereiche Klimawandel, Nachhaltigkeit der Waldwirtschaft und Wassersicherheit der Unternehmen offen sichtbar gemacht werden.

Transparent und Umweltbewusst

Kyocera wurde insbesondere für seine führenden Qualitäten bei der Umwelttransparenz und dem Umweltverhalten anerkannt und erhielt die Note „A“ unter den mehr als 5.800 Unternehmen, die 2020 bewertet wurden. Dies führte dazu, dass Kyocera in die „A-List 2020„ der zukunftsweisend denkenden Unternehmen von CDP aufgenommen wurde.
Außerdem wurde das Umweltbewusstsein von Kyocera letztes Jahr ebenfalls von dem Wall Street Journal gewürdigt. Zusätzlich zu den Auszeichnungen von CDP setzte die internationale Zeitung 2020 Kyocera mit auf seine Liste der „100 am nachhaltigsten geführten Unternehmen weltweit“. Zur Erstellung dieses Rankings beurteilten Analysten die Nachhaltigkeitsmetriken von mehr als 5.500 öffentlich gehandelten Unternehmen und kamen zu dem Ergebnis, dass Kyocera zu den obersten zwei Prozent gehört.

Über CDP

Das 2000 im Vereinigten Königreich gegründete CDP ist ein international tätiges gemeinnütziges Unternehmen, das institutionelle Investoren bei der Offenlegung und Bewertung von Informationen großer Unternehmen bezüglich ihrer Auswirkungen auf den Klimawandel, die Treibhausgasemissionen, die Wasserwirtschaft und andere Umweltfragen vertritt.